Stadtteilkoordination im Detail


Mit Stadtteilkoordination will erreicht werden Förderung von Partizipation, Empowerment und Vernetzung in der Nachbarschaft durch Weitergabe von breitgefächerten Informationen


Grosses Teaserbild Stets eine Herausforderung für die Stadtteilkoordination - Feste im Kiez

Stadtteilkoordination vorgestellt

Seit Januar 2019 ist der Bürgerverein im Projekt „Stadtteilkoordination Hohenschönhausen Nord“ aktiv. Es wird vom Bezirk Lichtenberg seit 2010 entlang der Rahmenstrategie „soziale Stadtentwicklung“ gefördert. In ganz Lichtenberg baut Stadtteilkoordination auf einem gewachsenen Prozess der Gemeinwesenentwicklung auf, in dessen Fokus die enge Verknüpfung lokaler Netzwerke und kooperativer Strukturen vor Ort mit den Schlüsselthemen einer partizipativ ausgerichteten und auf sozialen Zusammenhalt, Inklusion sowie Diversität ausgerichteten Stadtentwicklung stehen.

Als Methode zielt die Stadtteilkoordination auf die Förderung von Vernetzung, Kooperation und Partizipation sowohl der lokalen Trägerlandschaft als auch der Bürgerinnen und Bürger im Sozialraum.

1. Vernetzung und Kooperation mit Akteuren freier sowie öffentlicher Einrichtungen, Träger, Initiativen, Projekte und Vereine und Unterstützung der Kommunikation im Stadtteil ( u. A. durch die Organisation von Bürgerkonferenzen, Gesprächsrunden oder Treffen)

2. Information der Bürgerinnen und lokalen Akteuren über aktuelle Entwicklungen im Kiez

3. Als Geschäftsstelle Kiezfonds Begleitung und Betreuung der Bürgerjurys sowie der Durchführung von Kiezfonds-Projekten

4. Begleitung der Einwohner*innen bei partizipativ-politischen Engagement für den Bürgerhaushalt

5. Unterstützung und Förderung von Projekten der Nachbarschaftsarbeit und Stärkung der Identifikation der Bewohner*innen im Kiez und ihrem Stadtteil

6. Initiierung, Begleitung und Betreuung von Bürgerbeteiligungsprozessen

7. Motivation der Bürgerinnen sich selbst sozial, politisch oder kulturell zu organisieren, beispielsweise im Rahmen von lokalen Initiativen, Kiez oder Mieterbeiräten



Was will Stadtteilkoordination in Hohenschönhausen Nord


Ansprechpartner sein für:

       Organisationen, Einwohner und Einwohnerinnen und andere im Kiez Aktive

       Entwicklung von Ideen für den Kiez

       Bildung von (informellen) Netzwerken zu relevanten Themen



Welche Formate soll es künftig geben

1. Mobile Bürgersprechstunde

2. Hinausreichende Bürgerarbeit

3. Bildung neuer Netzwerke in Hohenschönhausen Nord

4. Teilnahme an Festen und anderen Veranstaltungen in HSH Nord, Lichtenberg und der Welt



Seite schließen