Hereingeschaut

Sozialpädagogische Beratung, Begleitung und Vermittlung für Schüler*innen, Eltern und dem pädagogischen Personal der Schule.


Schule ist für unsere Kinder weit mehr als ein Ort der Bildung. Feste Freundschaften werden hier geknüpft, sie lernen, Teil einer Gemeinschaft zu sein, erleben Anerkennung und Selbstwirksamkeit. Dass dies nicht immer reibungslos verlaufen muss, ist fast schon selbstverständlich. In unserer Rolle als Schulsozialarbeiter*innen begleiten wir die Kinder der Brodowinschule dabei, die kleinen und größeren Herausforderungen des gemeinsamen Miteinanders im Schulalltag gut zu bewältigen.

Wir haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Kinder und die ihrer Familien und gehen individuell auf die persönlichen, schulischen oder familiären Problemlagen ein.
Die Schulsozialarbeit an der Brodowinschule ist ein freiwilliges und kostenfreies Angebot, das unterstützt, berät und Hilfen vermittelt. Unser gemeinsames Anliegen ist das Wohl der Kinder.
Sprechen Sie uns an. Die Schulsozialarbeit ist offen für Ihre Ideen und versucht, Anregungen und Wünsche von Eltern, Kindern und dem pädagogischen Team der Schule einzubringen und umzusetzen.

Aufnahmen für das Filmprojekt zum Thema: "Was essen wir?"

  


Unsere Angebote


  • Offene Gesprächs- und Beratungsangebote für Schüler*innen, Eltern und pädagogisches Fachpersonal
  • Einzelfallunterstützung für Schüler*innen
  • Begleitung von Kindern in akuten Krisen
  • Sozialpädagogische Erziehungsberatung
  • Soziale Kompetenzförderung im Rahmen des Sozialen Lernens
  • Unterstützung der Lehrkräfte bei präventiven Gruppenangeboten, Einzelfallarbeit und bei der Arbeit mit Eltern.
  • Sozialpädagogische Projektarbeit
  • Netzwerkarbeit in unserem Kiez und Mitarbeit in schulischen Gremien


Hier kann das Gespräch mit der Schulsozialarbeit sinnvoll sein

  • *   Streit in der Schule oder zu Hause
    *   Verhaltensauffälligkeiten
    *   Aggressives Verhalten
    *   Konflikte mit Mitschülern / -schülerinnen
    *   Ausgrenzung in der Klasse
    *   Veränderungen im familiären Umfeld 
    *   fehlende Motivation zu lernen
    *   Schulangst 


  • Auch wenn Sie sich unsicher sind, ob die Schulsozialarbeit der richtige Ansprechpartner bei einem Problem oder einer Frage ist, können Sie jederzeit das Gespräch suchen. Die Schulsozialarbeit ist mit vielen Einrichtungen in der Nähe vernetzt und kann so an die richtigen, qualifizierten Stellen weiter vermitteln.